Wappen Bezirk Oberbayern Kegel Kreis2 Wappen BSKV

Auch in diesem Jahr gab es viele enge Duelle bei den Bezirksmeisterschaften bis hin zum Finale. Das „neue“ Finale, welches in diesem Modus zum zweiten Mal so ausgetragen wurde, war wieder einmal vor Spannung und Kurzweiligkeit nicht zu überbieten. Der Finaltag der Bezirksmeisterschaft fand in Waldkraiburg statt. Tags zuvor kämpften die U23 (m) und Männer um den Finaleinzug in Kolbermoor. Die Frauen hatten bereits eine Woche zuvor in Prien die Plätze für das Finale ausgespielt. In jeder Disziplin gingen je zwei Medaillen in den Zugspitzkreis.

Im Tandem Mixed International waren vier Starterpaare aus dem Zugspitzkreis am Start. Ausgetragen wurde die Meisterschaft in Schongau. Am Ende ging Silber und Bronze in den Zugspitzkreis. Im Spiel um Platz drei konnte sich Erika Mährlein und Thomas Mährlein (SKC Penzberg) nach einem 1:1 in den Sätzen durch ein 15:8 im Sudden Victory gegen Brigitte Schwaiger und Stefan Brunnlehner (SV Wacker Burghausen) durchsetzen. Im Finale standen Sabine Fichtl und Thomas Feuchtinger (Schwarz gelb Schonogau) gegen Sarah Haslbeck (KV München) und Stefan Siegl (SKV Töging). Mit 149:122 Holz und 138:119 Holz musste zwar das Schongauer Duo beide Sätze abgeben, erreichen aber gesamt einen sehr guten zweiten Platz. Gratulation an allen Starterinnen und Starten zu den Ergebnissen.

<-Link zu den Ergebnissen->

Das Finale der Männer im Zugspitzpokal wurde in Seeshaupt bestritten. Von Beginn an konnte sich Frischauf Weilheim 2 Stück für Stück von den Kontrahenten absetzen. Thomas Sepp, dritter Starter von Weilheim, konnte als Tagesbester mit 538 Holz bereits für eine Vorentscheidung sorgen. So vergrößerte er den Vorsprung auf die Verfolger des SKK Großweil 1 auf 71 Holz. Im letzten Durchgang konnten die Großweiler mit Leonhard Steingruber sich etwas rankämpfen, aber am Ende war der Vorsprung zu groß. So sichert sich Weilheim 2 mit 2058 Holz den Titel. Großweil 2 belegt 2003 Holz den zweiten Rang. Den dritten Platz erreichte Schwarz Blau Burggen 1 mit 1919 Holz. Mit gesamt 1799 Holz bleibt für den SKC Gut Holz Huglfing Platz 4. Gratulation an allen Startern zu den Ergebnissen.

Die Frauenmannschaften kämpften am Donnerstagabend in Schongau im Finale um den Zugspitzpokal. Mit 544 Holz erzielte Sabrina Waitz (FC Seeshaupt) das beste Ergebnis des Abends. Mit ihr zeigten auch ihre Teamkolleginnen sehr gute Leistungen. So konnte sich das Quartett mit Gesamt 2067 Holz den Titel sichern. Mit 1844 Holz belegt Frischauf Weilheim den zweiten Platz. Dicht gefolgt von TSV Peißenberg. Ina Stoller (TSV Peißenberg) konnte als Schlussspielerin am Ende mit 496 Holz den Rückstand auf Weilheim deutlich verkürzen, doch am Ende mussten sich die Peißenberger mit 1829 Holz und Platz 3 begnügen. Auch das Team aus Huglfing konnte durch Roswitha Leibner (Gut Holz Huglfing) mit 494 Holz noch aufschließen, doch mit 1782 Holz bleibt am Ende Platz 4. Gratulation an allen Starterinnen zu den Ergebnissen.

Ergebnisdienst DKBC

DKBC DieRegeln

Ergebnisportal BSKV

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

DKBC-Video "Die Regeln"

DKBC DieRegeln

DKBC Imagefilm

DKBC ImageFilm

Sportkegelkreis Zugspitze

Der Sportkegelkreis Zugspitze ist Bestandteil des Bezirks Oberbayern im Bayerischen Sportkegler und Bowlingverband e. V.

Übergeordnete Verbände

Sportkegelkreis Zugspitze

Suchen