Die Bayerische Meisterschaft im Sprint der Frauen und Männer fand in Passau statt. Bei den Frauen startete Petra Heinfling (FC Seeshaupt), bei den Männern gingen Michael Heinfling (FC Seeshaupt) und Alois Kriesmair (KSV Peißenberg) an den Start. Für Petra Heinfling und Alois Kriesmair war leider bereits nach der ersten K.O.-Runde Schluss. Michael Heinfling konnte sich bis ins Viertelfinale vorkämpfen. Am Ende belegt er einen sehr guten achten Platz.

Die Sieger im Zugspitzpokal der Frauen und Männer wurde an einem sehr kurzweiligen Finaltag in Schongau ermittelt. Zwar konnten sich die erstplatzierten früh und deutliche absetzten, aber umso enger und spannender waren die Entscheidungen um die folgenden Plätze. Gerade bei den Männern, hier trennten den zweitplatzierten vom vierten lediglich 12 Holz.

Im Sprint der Bezirksmeisterschaft gingen die Männer in Burghausen an den Start. Die Frauen starteten in Schongau. Von beiden Meisterschaften gibt es Erfolge zu vermelden. Bei den Frauen erreichte Petra Heinfling (FC Seeshaupt) den zweiten Platz, bei den Männern belegt Michael Heinfling (FC Seeshaupt) Platz 2 und Alois Kriesmair (KSV Peißenberg) Platz 1. Damit haben sich die drei für die Bayerische Meisterschaft im Sprint am 12.05.2018 in Passau qualifiziert.

Der erste Meisterschaftstag der Juniorinnen und Frauen war bereits am 15.04.2018 in Weilheim. Die Junioren und Männer starteten am 21.04.2018 in Schongau in die Bezirksmeisterschaft. Der Finaltag wurde gemeinsam am 22.04.2018 in Seeshaupt durchgeführt. Nachdem die Jugend des Sportkegelkreis Zugspitze bei der Bezirksmeisterschaft mit drei Titeln sehr erfolgreich war, legten die aktiven ebenfalls mit drei Goldmedaillen nach.

Die Bezirksmeisterschaft der Seniorinnen und Senioren wurden in diesem Jahr im Sportkegelkreis Chiemgau ausgetragen. Dabei konnten Traudel Kral und Thomas Huppenberger (beide SKV Penzberg) ihre Titel des vergangenen Jahres in ihren Altersklassen erfolgreich verteidigen. Aber auch weitere Medaillen gingen in den Zugspitzkreis.