In Weilheim fand die Bezirksvorentscheidung im Tandem Mixed International statt. Das beste Ergebnis an diesem Wettkampftag erzielten Helga Lachmann und Marcus Wolf (Schwarz-Gelb Schongau) mit 296 Holz. Aber bereits im Achtelfinale schieden die erstplatzierten der Qualifikation gegen Birgit Gerloff und Werner Strass (ebenfalls von Schwarz-Gelb Schongau) aus. Am engsten war die Partie Manuela Seitz und Michael Heinfling jun. (FC Seeshaupt) gegen Elisabeth und Stefan Schwinghammer im Viertelfinale. Dabei musste das Sudden Victory über den Sieg im zweiten Satz entscheiden und anschließend nochmal für den Ausgang der Partie. Am Ende setzten sich Seitz und Heinfling mit 1:1 in den Sätzen und 13:9 im Sudden Victory durch. Im Spiel um Platz 3 konnten sich Seitz und Heinfling ebenfalls mit 1:1 und einen Sieg im Sudden Victory mit 8:7 durchsetzen. Im Finale standen sich Michaela Sepp mit Karlheinz Kölsch (Frischauf Weilheim) und Sonja Heinfling mit Michael Heinfling sen. (SKC Krün) gegenüber. Beide Sätze konnten Sepp und Kölsch knapp für sich entscheiden (130:129 Holz und 134:131 Holz).

Ergebnisse: hier zum Download

Tandem Mixed int 2018 1

von links: Michael Heinfling jun., Manuela Seitz, Michaela Sepp, Karlheinz Kölsch, Sonja Heinfling, Michael Heinfling sen.