Zur Deutschen Meisterschaft der Jugend hatten sich die Bayerische Vizemeisterin U14 Vanessa Lamche (SKV Penzberg) und Ramona Resch (Gut Holz Eberfing) bei den U18 weiblich qualifiziert. Am Pfingstwochenende gingen die beiden in München an den Start.
Vanessa Lamche zeigte mit 481 Holz im Vorlauf eine sehr gute Leistung und belegt am Ende Platz 20.
Ramona Resch überzeugte im Vorlauf mit starken 568 Holz. Im Endlauf konnte sie sehr gute 539 Holz erreichen. Mit gesamt 1107 Holz belegt Ramona Platz 10.
Gratulation an beide Starterinnen für die erzielten Ergebnisse und vor allen zu den hervorragenden Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft.

Nach den Erfolgen bei der Bezirksmeisterschaft der Jugend, durften nun einige unserer Nachwuchskeglerinnen und -kegler ihr Können bei der Bayerischen Meisterschaft der Jugend in Bamberg zeigen. Dies taten sie auch mit großen Erfolg. Allen voran Vanessa Lamche (SKV Penzberg) bei der U14 und Ramona Resch (Gut Holz Eberfing) bei der U18. Vanessa Lamche konnte mit starken Ergebnissen am Samstag und Sonntag mit gesamt 1035 Holz (Vorlauf 523 Holz, Endlauf 512 Holz) den zweiten Platz erreichen. Auch Ramona Resch (Gut Holz Eberfing) zeigte eine hervorragende Leistung. Im Vorlauf der U18 weiblich mit 547 Holz noch nicht in den Topplatzierungen konnte sie sich mit 568 Holz im Endlauf bis auf Platz 4 vorschieben. Mit 8 Holz Rückstand verpasst Ramona nur knapp eine Medaille. Beide Starterinnen konnten sich für die Deutsche Meisterschaft am 20./21.05.2018 in München qualifizieren.

In Töging wurde am vergangenen Wochenende die Bezirksmeisterschaft der Jugend ausgetragen. Am Samstag fand der Vorlauf statt und am Sonntag fielen die Entscheidungen im Endlauf. Dabei waren die Nachwuchskeglerinnen und -kegler vom Zugspitzkreis sehr erfolgreich. Neben vielen Medaillen die erreicht wurden, konnten sich auch einige für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren.

Mit dem vierten und somit letzten Spieltag in Töging wurde im Bezirkspokal Jugend U18 der Gesamtsieger ermittelt. An jedem Spieltag traten vom Sportkegelkreis Chiemgau und Zugspitze jeweils zwei Auswahlmannschaften an und kämpften um den Gesamtsieg. Nachdem die Nachwuchsspielerinnen und -spieler von Kreis Zugspitze 1 bereits zwei Tagessiege auf ihrem Konto hatten, waren die Voraussetzungen für einen Gesamtsieg gegeben. Zwar konnte die erste Mannschaft aus dem Kreis Chiemgau in Töging den Tagessieg holen, aber den Gesamtsieg gab die „Zugspitz-Jugend“ nicht aus der Hand. Gratulation zu diesem Erfolg.

Die Entscheidungen der Bezirksvorentscheidungen Jugend aller Altersklassen sind gefallen. An einem spannenden Wettkampfwochenende wurden die Sieger ermittelt.