In Durach fand heuer das Kreisklassenpokalfinale des BSKV statt. Bei den Männern hat die Mannschaft Gut Holz Huglfing 2 teilgenommen, bei den Frauen FC Seeshaupt 2. Die Frauen des FC Seeshaupt 2 erreichten 1855 Holz und belegen damit den Platz 7. Gut Holz Huglfing 2 erreichten 2054 Holz und landeten bei den Männern auf Platz 4.

Im Endlauf der Bezirksmeisteschaft 2017 der Seniorinnen und Senioren in Huglfing zeigten die Vertreter des Sportkegelkreis Zugspitze sehr gute Leistungen. Dabei standen am Ende alle drei Kreismeisterinnen auch auf Bezirksebene ganz oben.

Bei den Bezirksmeisterschaften der Juniorinnen, Junioren, Frauen und Männern standen am Wochenende die Entscheidungen an. Drei der vier Titel holten sich Vertreter des Zugspitzkreises.

Bei den Juniorinnen war Manuela Seitz (FC Seeshaupt) in Prien erfolgreich. Im Halbfinale konnte sie sich durch ein 2:2 mit 506:484 Holz gegen Lara Bortolat (SKK Bad Endorf) durchsetzen. Das anschließende Finale konnte Manuela mit 3:1 für sich entscheiden. Der erste Platz bedeutet auch die Qualifikation zur Bayerische Meisterschaft.

Am vergangenen Wochenende standen die Bezirksvorentscheidungen im Tandem Mixed, Frauen und Männer an. Die Starterinnen und Starter des Tandem Mixed machten am Samstag in Seeshaupt den Anfang. Dabei überragten Manuela Seitz und Thomas Wagner vom FC Seehaupt. Die beiden siegten mit 346 Holz deutlich vor ihren Verfolgern. Dahinter waren die Abstände minimal. Platz 2 bis 6 trennten nur 8 Holz. Die zweit- und drittplatzierten erreichten beide 301 Holz. Auf Grund der geringeren Fehlerzahl belegt Platz 2 Sonja Heinfling und Michael Heinfling vom SKC Krün mit gesamt 17 Fehler. Auf Platz 3 landeten, aufgrund der größeren Anzahl an Fehlern, Angelika Wagner und Sascha Kröll von Frischauf Weilheim. Für die Bezirksmeisterschaft haben sich neben den Medaillenträger noch Michaela Sepp und Karlheinz Kölsch von Frischauf Weilheim qualifiziert. 

Bei der Bezirksmeisterschaft Tandem Mixed int. in Schongau wurde der Kreis Zugspitze von den besten vier der Bezirksvorentscheidung Zugspitze vertreten.

In der Qualifikation, welche zur Einteilung der nächsten KO-Runden dient, erreichten Erika Mährlein und Hans-Martin Pitters vom SKV Penzberg mit 280 Holz das Spitzenergebnis. Dahinter folgten mit nur zwei Holz Abstand Helga Lachmann und Marcus Wolf von Schwarz Gelb Schongau. Auf Platz vier mit 250 Holz landeten die Kreismeister Manuela Seitz und Fabian Lange (FC Seeshaupt/TSV Steppach). Mit 231 Holz kamen Stefanie Stoller und Alexander Mühl (TSV Peißenberg) auf Platz 7.