Bei den Bezirksmeisterschaften der Juniorinnen, Junioren, Frauen und Männern standen am Wochenende die Entscheidungen an. Drei der vier Titel holten sich Vertreter des Zugspitzkreises.

Bei den Juniorinnen war Manuela Seitz (FC Seeshaupt) in Prien erfolgreich. Im Halbfinale konnte sie sich durch ein 2:2 mit 506:484 Holz gegen Lara Bortolat (SKK Bad Endorf) durchsetzen. Das anschließende Finale konnte Manuela mit 3:1 für sich entscheiden. Der erste Platz bedeutet auch die Qualifikation zur Bayerische Meisterschaft.

Bei den Junioren konnte sich für das Halbfinale Michael Fried (SKV Peiting) qualifizieren. Stefan Hitzlberger (SKV Peiting), Christian Echtler (Schwarz Blau Burggen) und Pascal Schouten (FC Seeshaupt) belegten in der Qualifikation (Bad Endorf) die Plätze 6 bis 8. Im Halbfinale musste Michael gegen den späteren Sieger Andreas Bauer (SKV Töging) antreten. Dabei unterlag er mit 1:3 und belegt mit Alexander Meixner (SKV Töging) den dritten Platz.

Für das Halbfinale der Frauen konnten sich bereits in Mühldorf am 12.02.2017 Sabrina Waitz, Carola Waitz (beide FC Seeshaupt) und Gizela Paul qualifizieren. Das Duell zwischen Sabrina und Carola konnte Sabrina mit 3:1 für sich entscheiden. Das zweite Halbfinale gewann Gizela gegen Katja Feldhäuser (SKK Bad Endorf) mit 3,5:0,5. Im Finale stand es zwischen Sabrina und Gizela am Ende 2:2. Aufgrund des besseren Ergebnisses gewinnt Sabrina mit 505:480 Holz. Damit hat sich Sabrina für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert.

Bei den Männern konnten sich am Samstag in Bad Endorf Florian Königbaur (Frischauf Weilheim), Marcus Wolf (Schwarz Gelb Schongau), Hubert Resch (SKC Eberfing), Thomas Wagner (FC Seeshaupt) und Michael Hensel (SKK Oberdießen) für das Viertelfinale qualifizieren. Alois Kriesmair (KSV Peißenberg), Michael Heinfling (FC Seeshaupt) und Alexander Leupold (SKC Oberau) belegten in der Qualifikation die Plätze 9, 10 und 14. Im Viertelfinale konnten Marcus mit einem 4:0 und 606 Holz (Bahnrekord in Bad Endorf!) sowie Florian ebenfalls mit einem 4:0 und 579 Holz überzeugen. Hubert machte es bis zum Ende spannend und zieht mit einem 2:2 und 551:550 Holz ins Halbfinale ein. Im Halbfinale gewann Hubert gegen Bernhard Böhme (SV DJK Kolbermoor) mit 4:0. Das zweite Halbfinale entschied Florian (577 Holz) mit 3:1 gegen Marcus (560 Holz) für sich. Das Finale zwischen Hubert und Florian gewann Hubert mit einem 3:1. Mit dem Sieg hat sich Hubert für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert.

Gratulation an die Starterinnen und Starter für die erzielten Ergebnisse. Allen Vertretern ist eine erfolgreiche Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaften zu wünschen.

Bezirksmeisterschaft 2017