Auch in diesem Jahr gab es viele enge Duelle bei den Bezirksmeisterschaften bis hin zum Finale. Das „neue“ Finale, welches in diesem Modus zum zweiten Mal so ausgetragen wurde, war wieder einmal vor Spannung und Kurzweiligkeit nicht zu überbieten. Der Finaltag der Bezirksmeisterschaft fand in Waldkraiburg statt. Tags zuvor kämpften die U23 (m) und Männer um den Finaleinzug in Kolbermoor. Die Frauen hatten bereits eine Woche zuvor in Prien die Plätze für das Finale ausgespielt. In jeder Disziplin gingen je zwei Medaillen in den Zugspitzkreis.

U23 weiblich:
Platz 1: Andrea Seitz (FC Seeshaupt) für BM qualifiziert
Platz 2: Cathrin Mühl (TSV Peißenberg)
<- Link zu den Ergebnissen ->

U23 männlich:
Platz 2: Thomas Ludwig (SKV Peiting) für BM qualifiziert
Platz 3: Michael Fried (SKV Peting) für BM qualifiziert
Platz 5: Michael Drexl (Schwarz Blau Burggen)
Platz 6: Raphael Fried (SKV Peiting)
<- Link zu den Ergebnissen ->

Frauen:
Platz 2: Sylvia Winkler (TSV Farchant)
Platz 3: Michaela Sepp (Frischauf Weilheim)
Platz 4: Petra Heinfling (FC Seeshaupt)
Platz 5: Stefanie Stoller (TSV Peißenberg)
Platz 6: Erika Mährlein (SKV Penzberg)
Platz 7: Stephanie Jung (SKC Oberau)
Platz 12: Kuni Steinbrecher (SKC Oberau)
<- Link zu den Ergebnissen ->

Männer:
Platz 1: Manfred Hummel (SKV Peiting) für BM qualifiziert
Platz 3: Michael Schlachtbauer (SKV Peiting)
Platz 4: Hubert Resch (SKC Eberfing)
Platz 7: Alois Kriesmair (KSV Peißenberg)
Platz 9: Michael Heinfling (FC Seeshaupt)
Platz 10: Alexander Leupold (SKC Oberau)
Platz 11: Eike Grabe (SKC Huglfing)
Platz 12: Janos Sendula (SKV Penzberg)
<- Link zu den Ergebnissen ->

Gratulation an die Starterinnen und Starter für die erzielten Ergebnisse. Allen Vertretern ist eine erfolgreiche Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaften zu wünschen.